Krimiwelten

Kriminalromane boomen in der Schweiz und es ist schon lange nicht mehr verpönt, sich als Krimifan zu outen. Die Schweiz gilt als Krimihochburg im europäischen Kontext.

Jedes Jahr erscheinen mehrere Krimis. In der Sendung «Treffpunkt» erzählen die beiden Krimiautoren Sabina Altermatt («Alpenrauschen») und Stefan Pörtner («Köbi Santiago»), wie sie Kriminalromane schreiben.

Fachleute beleuchten die Szene Schweiz und blicken ins «kriminelle» Ausland. Ein Hörspielregisseur zeigt, wie «gefährlich» tönt. Am Ende der Sendung soll ein Kurzkrimi, ausgehend von Stichworten der Hörerinnen und Hörern, fertig geschrieben sein.

Die Hörerschaft wird in der Sendung aufgefordert einen Vorschlag für einen Krimi mit Tatort, Opfer und Ermittler zu machen. Sabina Altermatt wählt einen Vorschlag aus und schreibt während der Sendung einen Krimi daraus.

Moderation: Simone Hulliger, Redaktion: Jürg Oehninger