Wenn leeres Plastikgeschirr nach Essen riecht

Dass Plastikgeschirr die Farbe oder den Geruch von Essen annimmt, ist ein Problem, von dem viele Hörer berichten.

Kochlöffel in Tomatensauce.
Bildlegende: Hinterlässt seine Spuren: Tomatensauce Colourbox

Gegen Verfärbungen und schlechte Gerüche beim Plastikgeschirr können diese Tricks helfen:

  • Geschirr vor dem Einfüllen kalt auswaschen oder in denTiefkühler legen.
  • Das Gefäss mit Frischhaltefolie auskleiden, bevor man beispielsweise Spaghettisauce einfüllt.
  • Riecht das Plastikgeschirr bereits schlecht oder ist es verfärbt: Mit Öl und Haushaltspapier ausreiben und danach heiss waschen.
  • Auch ein Sonnenbad, Putzsteine und Pfeifenerde sollen Verfärbungen zum Verschwinden bringen.
  • Bei stark riechenden Plastikgefässen immer einen Versuch wert: Plastikgefäss mit etwas Kaffeepulver oder Kaffeesatz ausreiben und dann normal waschen.

Redaktion: Krispin Zimmermann