Gibraltar: «Ein Mini-Grossbritannien mit allen Klischees»

Gibraltar gehört seit drei Jahrhunderten zu Grossbritannien - mit seinem markenten Felsen, der seit Generationen den Seefahrern den Weg weist. Nur 14 Kilometer trennen hier Europa und Afrika. Heute ist Gibraltar aber auch Heimat für Drogenhändler, Briefkasten-Firmen und Waffen-Schieber.

Der Felsen von Gibraltar vom Meer ausgesehen, von einer Nebeldecke bedeckt.
Bildlegende: Der Felsen von Gibraltar. keystone

Einer, der Gibraltar seit Jahrzehnten kennt, ist Alexander Gschwind. Er war bis vor kurzem SRF-Korrespondent für die iberische Halbinsel und Nordafrika. Nach seiner Pensionierung hat er ein Buch geschrieben über sein Berichtsgebiet mit dem Titel «Diesseits und jenseits von Gibraltar», erschienen im Blaukreuz-Verlag, Bern. Hans Ineichen hat mit Alexander Gschwind über Gibraltar gesprochen.

Autor/in: Hans Ineichen, Moderation: Hans Ineichen, Redaktion: Roger Aebli