Elefantenjagd oder Privatdetektiv Franz Musils fünfter Fall

von Jürg Brändli und Fritz Zaugg

Medium: 2 CDs
Dauer: 1 Std. 39 Min.
Original: Schweizerdeutsch
Produktion: 2006
Elefantenjagd oder Privatdetektiv Franz Musils fünfter Fall

Franz Musil alias Ueli Jäggi, der ungestüme Zürcher Privatdetektiv, wird in in seinem fünften Fall in eine tierische Geschichte verwickelt, die mit einem Stosszahn eigentlich recht harmlos beginnt. Der notorisch von Geldsorgen geplagte Musil freut sich schon über das rasch verdiente Geld – und wird immer tiefer in den rätselhaften Fall hineingezogen.

Als auch noch die ewige Nervensäge Polizeileutnant Linder alias Mathias Gnädinger auftaucht und im Elefantenhaus gar eine Leiche entdeckt wird, wünscht sich Musil auf eine Insel. Aber daraus wird nichts, denn er steckt schon knietief im Sumpf, steht unter Mordverdacht und droht definitiv den Überblick zu verlieren.
Aber zum Glück ist da noch Francesca, Musils Freundin und Managerin, die den leidgeplagten Detektiv an die Kandare nimmt und ihn vor dem Schlimmsten zu bewahren versucht. Doch dann schlagen dubiose Gestalten zu – und die toughe Business-Woman hängt plötzlich selber wie eine Fliege im Netz.
Mitwirkende: Ueli Jäggi, Mathias Gnädinger, Barbara Sauser, Jürgen Brügger, Fabienne Hadorn, Ruth Gundacker, Daniel Ludwig, Hans Schenker, Gottfried Breitfuss, Irina Schönen, Peter Holliger, Sandra Werner, Catriona Guggenbühl, Geri Dillier, Karin Berri, Brigitte Kramer, Jill Keiser, Reto Ott
Musik: Lionel Hampton / Thomas Dobler
Regie: Fritz Zaugg