Häwy Müesli oder Privatdetektiv Franz Musils zweiter Fall

von Thomas Küng und Fritz Zaugg

Medium: 2 CDs
Dauer: 1 Std. 30 Min.
Original: Schweizerdeutsch
Produktion: 1993
  • CHF 39.90
  • Auslieferung erfolgt in der Regel innert 8 bis 10 Werktagen.
  • Bestellen
Häwy Müesli oder Privatdetektiv Franz Musils zweiter Fall

In «Häwy Müesli» wird der ungestüme Privatdetektiv Franz Musil in die Welt der Musik-Mafia hineingezogen. Eine Schweizer Rockband erstürmt mit einem Song die Hitparade und schafft es sogar zu einem Samstagabend-Auftritt im ZDF. Nicht nur ein Todessturz aus dem Fenster und mysteriöse Geschäftspraktiken in Plattenfirmen setzen dem gestressten Privatdetektiv zu, auch Polizeileutnant Linder nimmt den armen Musil einmal mehr schwer in die Zange. So schwer, dass selbst Musils Freundin Bea die Nerven verliert. Was nicht zu Musils Vorteil ist.
Die Gruppe Patent Ochsner schrieb eigens für diesen Krimi den Titelsong.
Mitwirkende: Franz Musil: Ueli Jäggi; Polizeileutnant Linder: Mathias Gnädinger; Bea Jost: Andrea Gloggner; Silvan Bolliger: Dänu Boemle; Dora: Monika Amrein; Marco Madoni: Elmar Brunner; Corinne Gagg / Jacqueline Caviezel: Sandra Werner; René Curiger: Daniel Plancherel; Hilmar Fink: Jodoc Seidel; Moderatorin DRS 3: Karin Müller; Moderator SWR: Andreas Müller-Crepon; Angela Melzer: Barbara Falter; Plattenverkäuferin: Isabel Werenfels; Armanda: Franziska Oliver; Polizist: Ueli Beck; Annegret: Isabel Schaerer; Herr Hafner: René Scheibli; Isler: Walter Baumgartner; Zöllner: Otto Höschle; Korporal Hofmann: Thomas Küng; Joe Jackson: Franziskus Abgottspon; Enzo: Mario Hindermann; Kälin: Martin Weidmann; Kinderstimmen: Angela Jäckli, Marco Killer, Colina Frisch, Martin Rellstab
Regie: Fritz Zaugg
Musik Titelsong: Büne Huber, Patent Ochsner (Perle u Souhüng)