Unger üs - Eine Seifenoper

von Hausquartett & Guy Krneta

Medium: 3 CDs
Dauer: 163 Min.
Original: Schweizerdeutsch
Produktion: 2015
Unger üs - Eine Seifenoper

Die Beteiligten:

Christoph Baumann (Piano, Konzept), Isa Wiss (Stimme, Text-Bearbeitung, Konzept), Guy Krneta (Lesung, Konzept), Hämi Hämmerli (Kontrabass), Tony Renold (Schlagzeug)

Die 70er-Jahre aus der Perspektive eines Buben: In der heimatlichen, hintergründig skurrilen Landschaft des Berner Umlandes geschieht, wie an anderen Orten auch, Erfreuliches, Widerwärtiges, Staunenswertes und auch Unerklärliches. Die Landschaft belebt ein Ensemble schrulliger Figuren, liebevoll beschrieben von Guy Krneta. Ein im Ganzen vielfältiges Panorama über die damaligen Möglichkeiten, Schweizer zu sein, Weltoffenheit zu demonstrieren, von Illusionen zu leben, von Chalets, welche einfach so verschwinden. Kurzum ein schillerndes Netzwerk von Beziehungen, Verfehlungen, Lügen, Anekdoten und kleinen Wundern.

Das Hausquartett und Guy Krneta haben das „Familienalbum“ packend und lustvoll vertont, gelesen und gesungen – an zahlreichen Auftritten, und nun auch als Hörspiel auf SRF 2 Kultur und als Hörbuch (3 CDs). Isa Wiss liest, singt, dirigiert, führt durch die Episoden. Guy Krneta liest, ergänzt. Christoph Baumann, Hämi Hämmerli und Tony Renold spielen, unterwandern, begleiten, kommentieren improvisierend und mit Drive die Texte auf der Basis von Kompositionen von Christoph Baumann