1000. Skorerpunkt: Owetschkin stellt Crosby in den Schatten

Alexander Owetschkin hat einen Meilenstein in seiner Karriere erreicht. Der Starstürmer der Washington Capitals realisierte beim 5:2-Sieg gegen Pittsburgh seinen 1000. NHL-Skorerpunkt.

Video «Owetschkin schiesst sich in den 1000er-Klub» abspielen

Owetschkin schiesst sich in den 1000er-Klub

1:37 min, vom 12.1.2017

Das Duell der beiden Top-Teams Washington und Pittsburgh ist auch ein Duell der beiden Superstars Alexander Owetschkin und Sidney Crosby. In der Nacht auf Donnerstag stellte der 31-jährige Russe seinen 2 Jahre jüngeren Kontrahenten in den Schatten.

Owetschkin trifft doppelt

Während Crosby bei der 2:5-Niederlage Pittsburghs ohne Skorerpunkt blieb, brillierte Owetschkin mit 2 Treffern und erreichte dabei einen Meilenstein. Owetschkin, der sämtliche seiner 880 NHL-Spiele für die Washington Capitals absolviert hat, traf bereits nach 35 Sekunden mit einem Handgelenkschuss zur Führung.

Es war der 1000. Skorerpunkt des 31-Jährigen in der NHL. Owetschkin ist der 84. Spieler, der diese Marke erreicht hat. In der 9. Minute des Mitteldrittels doppelte er mit seinem 2. Treffer des Abends nach. Mittlerweile hat der Stürmer 546 Tore und 455 Assists auf dem Konto.

«  Ein grosser Moment für die Organisation, die Fans und mich. »

Alexander Owetschkin

«Das ist schon eine grosse Nummer», sagte Owetschkin. «Vor der Partie habe ich darüber nachgedacht, dass es schön wäre, zuhause den 1000. Punkt zu erzielen. Es ist ziemlich aufregend, dass es geklappt hat. Das ist ein grosser Moment für die Organisation, die Fans und mich.»

Auch Crosby wird übrigens bald die prestigeträchtige Marke erreichen. Der 29-Jährige steht bei 983 Skorerpunkten.

Sendbezug: Radio SRF 3, Nachrichten, 12.01.2017, 07:30 Uhr