«Konfetti statt Spaghetti» – dieses Motto haben die Fasnachtsgesellschaften aus Brig, Glis und Naters dieses Jahr ausgerufen. Was lustig tönt, hat einen ernsten Hintergrund: Die farbigen Luftschlangen aus der Sprühdose beschädigen Kostüme, Instrumente und Fasnachtswagen.

Der farbige Schaum aus der Dose ist stark ätzend. Vor allem Guggenmusik-Kostüme würden damit beschädigt, das wolle man nicht mehr länger tolerieren, so die Fasnachtsgesellschaften aus dem Oberwallis. Sie haben auf ihren Internetseiten zum Boykott dieser Sprays aufgerufen.

Offenbar zeigt der Aufruf Wirkung: An den Kinderumzügen von Naters und Glis waren kaum solche Sprays zu sehen. Migros Wallis hat das umstrittene Produkt gar aus dem Sortiment gestrichen, wie die Detailhändlerin auf Anfrage von Radio SRF bestätigt.