Das Rotstab-Cabaret in Liestal startet mit flotten Pfeiffer- und Tambourenklängen in seine diesjährige Ausgabe. Gleich zu Beginn - im Prolog - betreten auch zwei prominente Baselbieter die Bühne. Zwei historische Figuren, die letztes Jahr ein besonderes Jubiläum feiern konnten: Schriftsteller Carl Spitteler, der vor 100 Jahren den Nobelpreis erhielt, und Flugpionier Oskar Bider, der vor 100 Jahren abstürzte.

Die beiden Figuren führen durch das Programm und thematisieren verschiedene Ereignisse, die Liestal letztes Jahr beschäftigt haben. Beispielsweise das Stadtfest, bei dem die Künstler, die auftraten, gratis aufspielen mussten. Oder den Ausbau des Bahnhofs. Alles wird aufs Korn genommen.

Beim Rotstab-Cabaret überzeugen aber nicht nur die Pointen in den Rahmenstücken, sondern auch die Musik. Die Tambouren und Pfeiffer der Rotstab-Clique sowie eine Guggenmusik sorgen für Stimmung. Den traditionellen Höhepunkt zum Schluss des Abends setzen die Stedtli-Singers mit einer halbstündigen Darbietung von Versen zu bekannten Melodien.