Zum Inhalt springen

Header

Audio abspielen
Inhalt

Wunderkammer

Elfenbein, Strausseneier, präparierte Tiere: Die Welt steckt voller erstaunlicher Dinge. Das dachten auch Fürsten und vermögende Bürger im 15. und 16. Jahrhundert und begannen Wunderkammern anzulegen. Was hat es mit dem verheissungsvollen Begriff auf sich?

Download