Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die USA wollen den internationalen Militäreinsatz in Afghanistan nach fast 20 Jahren beenden.
Keystone
abspielen. Laufzeit 26:01 Minuten.
Inhalt

Afghanistan: «An den Taliban führt kein Weg mehr vorbei»

Die USA will den internationalen Militäreinsatz in Afghanistan nach fast 20 Jahren beenden. Die USA kündigte gestern an, alle US-Truppen bis zum 11. September abzuziehen, also bis zum 20. Jahrestag der Terroranschläge von New York und Washington.

Jetzt hören
Download

Die weiteren Themen:

  • In Indien gehen die Corona-Zahlen derzeit so steil bergauf wie noch nie seit Beginn der Pandemie. Gemäss offiziellen Zahlen verzeichnete das Land am Dienstag über 160'000 Neuansteckungen. Das sind deutlich mehr als zu Spitzenzeiten in der ersten Welle, wo täglich 90'000 Ansteckungen verzeichnet wurden. Gespräch mit Laura Höflinger, Indien-Korrespondentin des «Spiegel».
  • Im süd- und ostchinesischen Meer droht ein Konflikt zu eskalieren. Immer wieder sorgt China mit seinem aggressiven Auftreten in der Region für Schlagzeilen. Derzeit lässt China seine militärischen Muskeln etwa im taiwanesischen Luftraum spielen. Einschätzungen von Dirk Schmidt, Professor der Uni Trier mit Schwerpunkt chinesische Aussenpolitik.
  • Seit 25 Jahren gibt es in der Schweiz eine Förderagentur, die Jungunternehmerinnen und -unternehmern unter die Arme greift. Und seit rund 10 Jahren gibt es Wettkämpfe, auf denen sich Jungunternehmer präsentieren können und wenn sie dabei erfolgreich sind, bekommen sie eine Anschubfinanzierung. Aber was bringen diese Startup-Anlässe den Jungunternehmern tatsächlich?