Zum Inhalt springen

Header

Audio
Im äthiopischen Bürgerkrieg kommuniziert der Präsident Abiy Ahmed bevorzugt über die Sozialen Medien.
Keystone
abspielen. Laufzeit 26:10 Minuten.
Inhalt

Die Sozialen Medien als Propaganda-Werkzeug im Bürgerkrieg

In Äthiopien spielen die Sozialen Medien im gewaltsamen Konflikt um die Region Tigray offenbar eine wichtige Rolle: als Propaganda-Werkzeug. Ein Beispiel: Am Montag verkündete Staatschef Abiy Achmed, er selbst werde die äthiopischen Streitkräfte an der Front kommandieren.

Download

Die weiteren Themen:

  • Die türkische Lira ist auf ein Rekordtief gefallen. Hinter dem neusten Kursrutsch steht eine Ankündigung von Langzeitpräsident Recep Tayip Erdogan. Seine Äusserungen zeigen, dass in der Türkei eine Art Wirtschaftskrieg herrscht, dessen Auswirkungen für die Menschen fatal sind.
  • Die Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW hat untersucht, wie effektiv freiwillige Massnahmen für den Klimaschutz sind. Das Ergebnis: Sie können die Treibhausgase realistischerweise um nur 20 Prozent vermindern. Für den Rest brauche es politische Massnahmen.
  • Die Online Plattform Reddit ist zwar nicht so bekannt wie Twitter oder Facebook, das Soziale Netzwerk gehört aber trotzdem zu den 20 meistbesuchten Webseiten der Welt. Und jetzt will Reddit eine grössere Rolle in Deutschland spielen. Derzeit ist ein Büro in Berlin im Aufbau.

Mehr von «4x4 Podcast»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen