Zum Inhalt springen

Header

Audio
Nach vier ausgebliebenen Regenzeiten ist das Wasser für das Vieh sehr knapp.
Keystone/EPA/Stephen Morrison
abspielen. Laufzeit 25 Minuten 37 Sekunden.
Inhalt

Dürre: "Vieh ist in Ostafrika eine Lebensversicherung"

36 Millionen Menschen in Ostafrika kämpfen mit den Folgen der Trockenheit. Und 20 Millionen sind direkt von Mangelernährung bedroht.Besonders betroffen sind Staaten wie Somalia, Äthiopien oder Kenia, sagt der Afrika-Korrespondent.

Download

Weitere Themen:

  • Im Flüchtlingslager auf der griechischen Insel Samos lebten vor einem Jahr rund 300 Menschen - heute sind es 1200.
    Für die Geflüchteten habe sich einiges verbessert, sagt die Beobachterin vor Ort.

  • Zierfische werden in Korallenriffen millionenfach gefangen um Aquarien zu schmücken, denn in freier Wildbahn pflanzen sie sich nicht fort. Eine Meeresbiologin macht sicht an der internationalen Artenschutzkonferenz stark für deren Schutz.

  • Sprache entwickelt sich. Das Romanische Radio und Fernsehen RTR stellt das nicht selten vor Probleme. Denn für viele neue Wörter der deutschen Sprache gibt es keine romanische Übersetzung. Deshalb tüfteln sie fast täglich selber an der eigenen Sprache.

Mehr von «4x4 Podcast»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen