Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die Tennisspielerin Peng Shuai auf dem Tennisplatz
Keystone-SDA
abspielen. Laufzeit 25:50 Minuten.
Inhalt

Sorgen um Peng Shuai – Chinas Umgang mit MeToo

Der Fall der vermissten chinesischen Tennisspielerin, Peng Shuai, dreht weitere Kreise. In China veröffentlichten die Staatsmedien eine E-Mail, die von ihr stammen soll. Diese Nachricht von Peng wirft nach Ansicht des Welt-Frauentennis-Verbands WTA jedoch mehr Fragen auf, als sie beantwortet.

Download
  • Das Internationale Olympische Komitee verabschiedet neue Grundsatzregelungen zur Teilnahme von intergeschlechtlichen und Transgender Athletinnen und Athleten.

  • Ein Gespräch mit dem Bürgermeister der deutschen Stadt Guben an der Grenze zu Polen, wo die Flüchtlingssituation an der polnisch-belarussischen Grenze beschäftigt.

  • Die Gemeinde Erstfeld im Kanton Uri muss sich neu erfinden. Denn die SBB hat sich aus dem ehemaligen Eisenbahndorf zurückgezogen. 

Mehr von «4x4 Podcast»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen