Zum Inhalt springen

Header

Audio
Michelle Steinbeck hat mit 25 Jahren bereits ihren eigenen Stil gefunden.
© Affolter/Savolainen
abspielen. Laufzeit 54:32 Minuten.
Inhalt

«Mein Vater war ein Mann an Land...» von Michelle Steinbeck

Michelle Steinbecks Romandebüt ist bemerkenswert: Sie knüpft mit ihrem eigenwilligen, manchmal atemlosen, manchmal atemraubenden Ton an die phantastisch-surrealistische Erzähltradition an, findet aber doch ganz eigene Bilder und erweist sich als humorvolle Querdenkerin.

Das Buch lotet Seelenzustände einer jungen Frau auf der Suche nach ihrem Vater aus. Die in Basel lebende 25-jährige Autorin setzt ihre reisende Heldin einer Welt aus, die sie in ihrer ganzen Abgründigkeit, Skurrilität und Gewalttätigkeit empfindet.

Buchhinweis:
Michelle Steinbeck. Mein Vater war ein Mann an Land und im Wasser ein Walfisch. Lenos, 2016.

Mehr von «52 beste Bücher»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen