Zum Inhalt springen

Header

Audio
Im Bräter lässt sich nicht nur gut schmoren, sondern auch backen.
SRF/Sirio Flückiger
abspielen. Laufzeit 04:47 Minuten.
Inhalt

Buchteln mit Aprikosenkonfitüre aus dem Bräter

Die Gusseisenpfanne ist ein Multitalent. In der Pfanne lässt es nicht nur gut schmoren, der Bräter ist auch ideal zum Backen von Brot. Die Hitze in der Pfanne gibt dem Brot eine knusprige Kruste. Im Bräter lassen sich aber auch feine Desserts backen.

Zum Beispiel Buchteln, eine typisch österreichische Spezialität. Diese Dampfnudeln gehen im Bräter perfekt auf und werden richtig luftig. Wenn man sie dann noch warm und mit ebenfalls lauwarmer Vanillesauce geniesst, hat man das Gefühl mein sei im siebten «kulinarischen» Himmel. Wir zeigen wie sie perfekt gelingen.

Buchteln – das Rezept

Zutaten (für 4 Personen)

  • 1 dl Milch
  • 20 g Hefe
  • 250 g Mehl
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Zucker
  • ½ Zitrone (Schale)
  • 100 g Butter (flüssig)
  • 150 g Aprikosenkonfitüre

Zubereitung

  • Die Hefe in der lauwarmen Milch mit der Hälfte der Butter auflösen.
  • Das Gemisch mit dem Mehl, dem Zucker, den Eiern, der Prise Salz und der Zitronenschale vermischen und mit der Teigmaschine zu einem glatten Teig kneten.
  • Den Teig eine gute Stunde zugedeckt an einem warmen Ort ruhen lassen.
  • Den Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle formen und in ca. 16 gleich grosse Stücke teilen.
  • Die einzelnen Teile zu einer Kugel formen und anschliessend flach drücken.
  • Auf jede flachgedrückte Kugel kommt ein Teelöffel Aprikosenkonfitüre. Danach die Kugeln gut verschliessen und in den mit Backpaper belegten Bräter dicht aneinanderreihen.
  • Mit dem Backpinsel die Kugeln mit der restlichen flüssigen Butter bestreichen.
  • Die Kugeln nochmals 20 Minuten im geschlossenen Bräter ruhen lassen.
  • Den Backofen auf 180° vorheizen und die Buchteln im geschlossenen Bräter 20 Minuten backen, anschliessend den Deckel des Bräters entfernen und die Buchteln nochmals 10 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.
  • Die Buchteln abkühlen lassen, mit Puderzucker bestreuen und mit warmer Vanillesauce servieren.