Zum Inhalt springen

Header

Audio
Mit den Wurzeln des gelben Enzians kann man Schnaps machen.
Beat Bäumler, Conservatoire et Jardin botaniques de la Ville de Genève
abspielen. Laufzeit 04:44 Minuten.
Inhalt

Enzianschnaps selber machen

Wer sich in den Alpen oder Bergen wohlfühlt, der freut sich immer wieder, wenn man ein Enzian sieht, das blüht. Die Blume ist der Inbegriff der Berge und Alpen. Weltweit gibt es über 300 bis 400 verschiedene Arten. 

Download

Das blaue Enzian, wie wir es am meisten kennen ist in gewissen Kantonen ganz, in anderen Kantonen teilweise geschützt.

Einige Arten werden zur Schnapsherstellung und zur Gewinnung von Heilmitteln genutzt. Zum Beispiel die Wurzeln des Gelben Enzians. Die Blume hat einen derart hohen Bitterstoffanteil, dass die Wurzeln perfekt für die Herstellung von Schnaps geeignet sind.

Der Schnaps wirkt appetitfördernd und hilft bei Magenproblemen. Schon der berühmte Pfarrer Kneipp empfahl Enzianwurzeln für die Behandlung von Verdauungsschwierigkeiten. In der Sendung «a point» zeigen wir, wie man Enzianschnaps selber machen kann.

Mehr von «A point»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen