Zum Inhalt springen

Header

Audio
Klassiker lassen sich mit neuen Zutaten oder kreativer Dekoration aufpeppen.
Betty Bossi
abspielen. Laufzeit 06:46 Minuten.
Inhalt

Guetzlitrends: Klassiker mit Twist

Heute beginnt die Guetzli-Themenwoche bei "A-Point". Wir gehen den Guetzlitrends auf die Spur und backen Klassiker mit neuen Zutaten.

Spitzbuben, Zimtsterne oder Basler Brunsli - diese Guetzli sind wohl jeder und jedem ein Begriff. Sobald es draussen kalt wird und die Adventszeit immer näher rückt, beginnt das grosse Guetzli-Backen. So auch bei «A-Point». Diese Woche steht ganz im Zeichen des Weihnachtsgebäcks. Dass immer mehr Leute in der Backstube stehen, zeigt sich auch am Einkaufsverhalten. Gemäss Betty Bossi steigt der Butter- und Eier-Verbrauch vor Weihnachten enorm.

Zimtsterne mit getrockneten Äpfeln 

Diese Saison zeichnet sich bereits ein Guetzlitrend ab, sagt Daniela Bieder von Betty Bossi. Die klassischen Sorten sind nach wie vor beliebt, ihre Ausführungen werden jedoch immer kreativer. Zum Beispiel können Basler Brunsli mit Cassis verfeinert werden. Zimtsterne bekommen mit getrockneten Äpfeln im Teig eine fruchtige Note. So entstehen aus den Klassikern unerwartete Neuinterpretationen.