Zum Inhalt springen

Header

Audio
Der Chronist Heinrich Gerlach (Foto: Galiani Verlag)
Galiani Verlag
abspielen. Laufzeit 23:59 Minuten.
Inhalt

Heinrich Gerlach: Der Chronist in der Hölle von Stalingrad

Der 1991 verstorbene deutsche Schriftsteller Heinrich Gerlach kämpfte als Offizier in Hitlers Wehrmacht in Stalingrad. Er geriet in sowjetische Kriegsgefangenschaft und schrieb dort den atemberaubenden Roman «Durchbruch bei Stalingrad». Die Sowjets unterbanden jedoch die Publikation. Das Manuskript galt während Jahrzehnten als verschollen. Kürzlich wurde es nun in einem Moskauer Archiv gefunden.

Einzelne Beiträge