Zum Inhalt springen

Header

Audio
Lesebiografien beginnen in der Kindheit
(Bild: Keystone/ Joerg Sarbach)
abspielen. Laufzeit 26:04 Minuten.
Inhalt

Kinder- und Jugendbücher, die uns verzaubern

Bullerbü, Dominik Dachs, der rote Seidenschal – Lesebiografien beginnen in der Kindheit. Der Literaturstammtisch diskutiert Jugendbuchklassiker sowie die Graphic Novel «3 Väter» von Nando von Arb, dem Gewinnerbuch des Schweizer Kinder- und Jugendbuchpreises 2020.

Jetzt hören
Download

«3 Väter» von Nando von Arb erzählt aus der Sicht eines kleinen Jungen vom Innenleben einer bewegten Patchworkfamilie. Das Buch ist während der Solothurner Literaturtage mit dem Schweizer Kinder- und Jugendbuchpreis ausgezeichnet worden.

Idylle pur: In Astrid Lindgrens «Die Kinder aus Bullerbü» erlebt man alles, was eine schöne Kindheit ausmacht. Das kleine Dorf mit nur drei Höfen ist der perfekte Ort, um unbeschwert und abenteuerlustig zu spielen. Britta Spichiger hat das Buch als Kind viele Male gelesen und liest es heute ihren Kindern vor.

Felix Münger kommt ins Schwärmen, wenn er sich an die Lektüre der sechsbändigen «Dominik Dachs»-Reihe erinnert: abenteuerliche Geschichten, die in der Tierwelt spielen und von einer wundervollen Freundschaft zwischen einem kauzigen Dachs und einem gewieften Igel erzählen.

Für die SRF-Buchbloggerin Annette König ist «Der rote Seidenschal» von Federica De Cesco das Buch ihrer Kindheit schlechthin: ein Jugendroman, der vom Kampf um Selbstbestimmung erzählt – und der den Grundstein gelegt hat für Annette Königs Lesebegeisterung.

Buchhinweise:
Nando von Arb. 3 Väter. Edition Moderne, 2019.
Federica De Cesco. Der rote Seidenschal. Arena, 2013.
Astrid Lindgren. Die Kinder von Bullerbü (Gesamtausgabe). Oetinger Verlag, 1988.
Dominik Dachs (6 Bde.). Benziger 1970-1975 (nur antiquarisch erhältlich).
Denys Watkins-Pitchford und Doris Lecher. Dominik Dachs - und die Katzenpiraten. Baeschlin, 2018. (Bilderbuch nach Motiven des Originals)