Zum Inhalt springen

Header

Audio
Laura Wohnlich: Mir gefällt, dass meine Protagonistin so offen und ehrlich ist.
SRF
abspielen. Laufzeit 07:45 Minuten.
Inhalt

Laura Wohnlich: Sweet Rotation

Am Tag als Anna Prostituierte wird, stirbt ihre Mutter. Anna ist nicht besonders traurig, die 19-Jährige hatte nur wenig Kontakt zur Mutter. Doch sie hätte nur gerne gewusst, wie diese auf ihren Job reagiert hätte.Laura Wohnlich lässt ihre Hauptfigur von einer schwierigen Kindheit erzählen, ohne sich zu bemitleiden und ohne Anklage, aber mit einer leisen Traurigkeit: «Ich heulte ein bisschen, gerade so, dass man es durch den Hörer nicht mitbekam». Das tönt düster, aber dieser Roman ist auch eine schöne, gar nicht kitschige Lovestory.Buchhinweis: Laura Wohnlich. Sweet Rotation. Piper, 2017.

Mehr von «BuchZeichen»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen