Zum Inhalt springen

Header

Audio
Sein Track Julia hat er aus einem Instavideo von Julia Michaels gemacht
zVg
abspielen. Laufzeit 106:28 Minuten.
Inhalt

Jetzt schon klar: Das ist das beste Electronica Album des Jahres

Wir haben zwar noch nicht mal Sommer und trotzdem steht jetzt schon fest welches das beste Electronica Album des Jahres ist. Nein, die Platte ist nicht von einem Schweizer Act. Leider. Die Rede ist vom Debutalbum des Londoner Hype-Produzenten Fred Again...

Download

Also wie jetzt genau

Ok, ich muss mich wohl für diesen reisserischen Titel bei den Fachspezialisten erklären. Das Album «Actual Life (April 14 – December 17 2020)» von Fred Again.. ist der beste Longplayer, wenn man zur Kategorie Electronic auch süffigen Neopop mit einem dünnen Anstrich Mainstream dazuzählen darf.

 

Unglaublich aber wahr

Dass ich dieses Album als das beste Album des Jahres bezeichne, ist zugegebenermassen eine Afekthandlung von mir. Denn seit seiner unglaublich guten Coproduktion mit Headie One (Ihr Album «Gang» gilt für viele als eines der besten Alben 2020) bin ich Fanboy. Als vor wenigen Tagen sein Soloalbum erschienen ist, hätte ich mir aber im Traum nicht erhofft, dass auch diese Platte so ausserordentlich erfrischend und süffig zugleich sein wird. Ich habe sie nur ein einziges Mal durchgehört und mein einziger Gedanke war, es wird nichts mehr besseres kommen. 

 

Einfach aber effektiv

Auf «Actual Life (April 14 – December 17 2020)» verbaut Fred Gibson aka Fred Again.. gekonnt die unterschiedlichsten Stimmensamples. Seien es Audiosprachnotizen von seinem Telefon, alte Filmausschnitte oder Gesprächsfetzen von Partygästen. Mit diesen transportiert er die gewünschte Stimmung oder message. Wirklich komplex produziert ist das Album allerdings nicht. Muss es auch nicht. Gibson versteht es wie kein Zweiter den popmusikalischen Zeitgeist auf den Kopf zu treffen. In seinen Tracks verschmilzt die Ästhetik von Trap oder Neo RnB mit angesagten UK Breakbeats und Garagehouse. Und mit der richtigen Ladung Halleffekt auf den Vocalsamples bekommen die Tracks die nötige Dosis Melancholie. Die Zutaten kannte man alle schon. Einfach nicht genau in dieser Kombination.

 

CH Beats DJ Set: Random Breakbeats
Inspiriert durch das neue Album von Fred Again.. und weil es schon lange keine richtigen Breakbeats mehr auf die Kappe gab.

 

Track ID's DJ Set John Bürgin (22 - 23H):

 

Johnny Hunter89' Brakes
Han DuoHonaki
GiordanoCatch Up
GiordanoInto Your Mind
James RuskinHang Up
Juliet FoxFind Myself
Seb ZitoBad Bwoy
Lorenzo BITW Feat. GrindalfTuscolana Bounce
Nhii & PippermintCan You See Me
ThaboRude Child (Subjoi Remix)
Maarten Vos & Nils DavidseNocturn

Gespielte Musik