Zum Inhalt springen

Header

CH-Musik
Legende: SRF / Sébastien Thibault
Inhalt

Bachs Erben

Als sein Vater starb, war er 36. Und Carl Philipp Emanuel Bach war ein Erbe, der den Namen und die Musik seines Vaters stetes in Ehren hielt. Eine neue CD aus Winterthur ist dem Bach-Sohn gewidmet. Wir nehmen sie zum Anlass, von der Schweiz aus ein paar Schlaglichter auf Bachs Erbe(n) zu werfen.

Carl Philipp Emanuel Bach: Sinfonie G-Dur Wq 183/4
Carl Philipp Emanuel Bach: Flötenkonzert A-Dur Wq 168
Nolwenn Bargin, Flöte
Musikkollegium Winterthur
Leitung: Roberto Gonzales Monjas

Rudolf Lutz: Alles Leben strömt aus dir. Landsgemeindekantate
Monika Mauch, Sopran
Elvira Bill, Alt
Bernhard Berchtold, Tenor
Markus Volpert, Bass
Chor und Orchester der J.S. Bach-Stiftung St. Gallen
Leitung: Rudolf Lutz

Carl Reinecke: Variationen über eine Sarabande von J.S. Bach für 2 Klaviere op. 24
(Bearbeitung für Hammerflügel und Gitarre)
Stefan Müller, Hammerflügel
Martin Pirktl, Gitarre

Ernest Bloch: Suite Nr. 2 für Violoncello solo
Chiara Enderle, Cello
Heitor Villa-Lobos: Bachianas Brasileiras Nr. 5
Nuria Rial, Sopran
8 Cellisten des Sinfonieorchesters Basel