Zum Inhalt springen

Header

Audio
Das Wetterjahr 2021
abspielen. Laufzeit 6 Minuten 34 Sekunden.
Inhalt

Das Wetterjahr 2021

Das Jahr 2021 war gegenüber der klimatologisch relevanten Norm der Jahre 1961 bis 1990 im Norden gut 1, im Süden knapp 1,5 Grad zu warm. Es war ausser im Hochgebirge sonniger als üblich, und es war vor allem in der Deutschschweiz zu nass.

Das Jahr 2021 war zwar gegenüber der klimatologisch relevanten Norm zu warm, es war aber trotzdem seit 2013 das kühlste Jahr auf beiden Seiten der Alpen. Ausser im Hochgebirge war es sonniger als sonst, und besonders in der Deutschschweiz fiel mehr Regen als sonst. Im Tessin oder auch am Genfersee war es dagegen teilweise trockener als im langjährigen Durchschnitt.

Mehr von «Die Wetterwoche»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen