Zum Inhalt springen

Header

Audio
Niederschlagsabkühlung
abspielen. Laufzeit 05:34 Minuten.
Inhalt

Niederschlagsabkühlung

Bei intensivem Niederschlag sinkt in engen Tälern die Schneefallgrenze manchmal sehr weit ab. So geschehen auch am vergangenen Montag in weiten Teilen des Kantons Graubünden.

Fällt Niederschlag wird beim Übergang von Schnee zu Regen, der Umgebung Energie entzogen. Dies führt zu einer Abkühlung der umgebenden Luft. Die kalte Luft sinkt ab und wird durch wärmere Luft aus der Umgebung ersetzt. Bei intensivem Niederschlag in engen Tälern funktioniert dies aber nicht. Die kalte Luft sinkt zwar ab, kann aber seitlich nicht ersetzt werden. Zunächst steigt zwar von unten noch Warmluft auf. Sehr schnell ist diese aber aufgebraucht, und das ganze Tal füllt sich mit immer kälterer Luft.