Zum Inhalt springen

Header

Audio
Das neue Kontrollzentrum in Giornico soll mehr Sicherheit im Strassenverkehr bringen und dient auch der Dosierung des Lkw-Verkehrs durch den Gotthard-Strassentunnel.
Astra
abspielen. Laufzeit 34 Minuten 19 Sekunden.
Inhalt

Neues Kontrollzentrum für Lkws an der Südrampe des Gotthards

Lkw-Staus im Tessin Richtung Norden sind jetzt Vergangenheit. Seit ein paar Tagen ist das neue Schwerverkehrskontrollzentrum Giornico direkt an der A2 in Betrieb. Der Schwerverkehr wird da nicht nur kontrolliert, sondern auch dosiert.

Download

Weitere Themen:

  • Kampf im Walliser Luftraum: Die Rega darf Menschen im Wallis nicht retten. Die Lufthoheit bleibt bei den bisherigen - Air Glaciers und Air Zermatt.
  • In Novazzano, in direkter Nähe zur italienischen Grenze, wurde ein altes Ehepaar Opfer eines bewaffneten Raubüberfalls. Ein Einzelfall. Zu Kriminalität in Grenznähe allerdings kommt es im Tessin, aber auch in der Romandie immer wieder.
  • Kampf um die Bundesratssitze: Die Romands diskutieren besonders gespannt, wie die jurassische Kandidatin - Elisabeth Baume-Schneider - abschneiden könnte.
  • Wörter des Jahres: In der Deutschschweiz ist «Strommangellage» auf Platz eins. In der Romandie «boycotter», im Tessin «penuria» «Mangel», ebenfalls übrigens in der rätoromanischen Schweiz «mancanza».

Gäste sind Tamedia-Westschweizkorrespondent Philippe Reichen und aus dem Tessin der freie Journalist Gerhard Lob.

Mehr von «Die Woche in Tessin und Romandie»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen