Zum Inhalt springen

Header

Audio
Der nasse Sommer führte dieses Jahr bei vielen Trauben zu Pilzbefall.
Keystone/Jean-Christophe Bott
abspielen. Laufzeit 25:47 Minuten.
Inhalt

Trotz Ernte-Ausfällen: Die Tessiner Weinkeller sind übervoll

Winzerinnen und Winzer sind dieses Jahr gar nicht zufrieden mit der Wein-Lese. Aufgrund des feuchten Sommers gab es vielerorts Pilzbefall auf den Trauben, oder Hagelschäden, so auch in der Romandie und im Tessin. Doch trotz der schlechten Ernte: Die Tessiner Weinkeller sind derzeit übervoll.

Download

Weitere Themen:

  • Das Covid-Zertifikat könnte bald für einen Besuch im Restaurant obligatorisch werden. Wirt:innen aus Tessin und Romandie reagieren unterschiedlich.
  • Der öffentliche Verkehr soll gratis sein. Das fordern Initiativen linker Parteien in gleich mehreren welschen Kantonen.
  • Der Eishockeyclub Ambri-Piotta bekommt ein neues Stadion.
  • Und das welsche Komikerduo Vincent Veillon und Vincent Kucholl feiert sein zehn jähriges Bestehen.

Zu Gast in der Sendung sind Stephanie Auderset von den Freiburger Nachrichten und Gerhard Lob, Journalist in Locarno.

Mehr von «Die Woche in Tessin und Romandie»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen