Zum Inhalt springen

Header

Audio abspielen
Inhalt

Johann Sebastian Bach: Goldberg-Variationen BWV 988

Für einen Diplomaten mit Schlafstörungen soll Johann Sebastian Bach seinen berühmten Variationenzyklus komponiert haben – schreibt zumindest der erste Bach-Biograph Johann Nikolaus Forkel. Noch heute sind die Goldberg-Variationen so beliebt, dass sie immer wieder neu eingespielt werden.

Was hat sich in den letzten Jahren in der Bach-Interpretation getan? Wie klingen die neuesten CD-Einspielungen mit den Goldberg-Variationen? Das diskutiert Jenny Berg mit ihren beiden Gästen, der Hammerklavier-Spezialistin Els Biesemans und mit dem Pianisten Oliver Schnyder.

Mehr von «Diskothek»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen