Zum Inhalt springen

Header

Audio
Bild der Ausstellung «The Pioneers of NFT Art» aus dem Auktionshaus Bonhams in London
Keystone-sda
abspielen. Laufzeit 6 Minuten 18 Sekunden.
Inhalt

Der grosse Hype um digitale Kunst

Sogenannte Non-fungible Tokens, oder auch NFTs, liegen im Trend. Anfassen kann man sie nicht und auch nicht an die Wand hängen oder im Keller lagern. Trotzdem ist ein NFT ein exklusives Werk, das der Person, die es gekauft hat, allein gehört. Was hat man davon, sich ein Bild zu kaufen, das man nur im Computer über einen Code erreicht? Dazu das Gespräch mit Tilman Baumgärtel, Professor für Mediendesign an der Hochschule Mainz.

Mehr von «Echo der Zeit»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen