Zum Inhalt springen

Header

Audio
Präsident Erdogan droht nicht nur der Arbeiterpartei PKK, er droht auch der türkisch-kurdischen HDP, die bei den Wahlen 13 Prozent der Stimmen geholt hat. Bild: Am 7. Juni feiern HDP-Aktivisten in Istanbul ihren Wahlerfolg.
Reuters
abspielen. Laufzeit 5 Minuten 55 Sekunden.
Inhalt

Die Kurdenfrage gewinnt neue Brisanz

In letzter Zeit lief es nicht schlecht für die Kurden: In der Türkei gab es Friedensgespräche mit der AKP-Regierung, in Nordirak bauten sie ein autonomes Kurdengebiet auf, und in Syrien erwarben sie sich Anerkennung durch den beherzten Kampf gegen den «Islamischen Staat». Jetzt sind sie plötzlich wieder die Feinde, die grösste Gefahr, wie Erdogan sagt. Gespräch mit Oliver Ernst, Türkei-Experte bei der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Mehr von «Echo der Zeit»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen