Zum Inhalt springen

Header

Audio
Sicht auf den Deutschen Bundestag in Berlin.
Reuters
abspielen. Laufzeit 5 Minuten 21 Sekunden.
Inhalt

Fall Lübcke löst Debatte über Rechtsextremismus aus

Nach der Ermordung des CDU-Politikers Walter Lübcke diskutiert Deutschland intensiver über rechtsextreme Gewalt. Denn der mutmassliche Täter war ein Mitglied der rechtsextremen Szene. Debattiert wurde im deutschen Bundestag auch der Verfassungsschutz, da dieser die Entwicklung der rechten Szene unterschätzt habe. Informationen aus Berlin.

Mehr von «Echo der Zeit»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen