Zum Inhalt springen

Header

Audio
An 60 Stellen rund um die Antarktis haben die Forscher verschiedene Eigenschaften des Ozeanwassers bis in 1500 Metern Tiefe gemessen; Grundlage, um die Vorgänge in der Region besser zu verstehen. Bild: Das Expeditionsschiff.
zvg
abspielen. Laufzeit 03:59 Minuten.
Inhalt

In 89 Tagen um den antarktischen Kontinent

Eine aussergewöhnliche Expedition – die Umrundung der Antarktis – ist am Sonntag im Hafen von Kapstadt in Südafrika zu Ende gegangen. Das Schweizer Polarinstitut hat die Forschungsfahrt organisiert, finanziert wurde sie durch einen schweizerisch-schwedischer Mäzen. Die Forscher haben erste Resultate präsentiert.

Mehr von «Echo der Zeit»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen