Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die aus dem Norden stammenden Viehhirten sind primär Muslime und vom Volk der Fulani.
Reuters
abspielen. Laufzeit 3 Minuten 28 Sekunden.
Inhalt

Klimawandel heizt Konflikte um Weideland und Wasser an

Im Norden Nigerias terrorisiert die islamistische Miliz Boko Haram die Bevölkerung. Dazu kommen immer häufigere und längere Dürreperioden. Die führen zu Binnenwanderungen. Das wiederum zu blutigen Konflikten. Und dies zu Flüchtlingsbewegungen. In einer globalisierten Welt kennen Konflikte und deren Folgen keine Grenzen.

Mehr von «Echo der Zeit»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen