Zum Inhalt springen

Header

Audio
Karin Wenger, SRF
abspielen. Laufzeit 7 Minuten 57 Sekunden.
Inhalt

Mehr Opium aus Afghanistan

Die Uno rechnet mit einem Anstieg der Opiumproduktion in Afghanistan. Gründe dafür sind die hohen Preise und die Ungewissheit über die Zukunft Afghanistansnach dem Abzug der ausländischen Soldaten. Bereits jetzt kommen 90 Prozent der weltweiten Opiumproduktion aus dem asiatischen Land.

Mehr von «Echo der Zeit»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen