Zum Inhalt springen

Header

Audio
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des irakischen Wahlausschusses zählen in einem Wahllokal in Bagdad, Irak, die Stimmen.
Keystone
abspielen. Laufzeit 05:30 Minuten.
Inhalt

Wahlen in Irak: Die Mehrheit geht nicht hin

Der Irak hat am Wochenende das Parlament gewähl. Die Resultate sollten am Montagabend bekannt werden, Moktada as-Sadr, ein schiitischer Geistlicher mit Nähe zum Iran, könnte seinen Einfluss steigern. Was bedeutet dies für den Irak - und warum blieben so viele Irakerinnen und Iraker den Wahlurnen fern?

Mehr von «Echo der Zeit»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen