Zum Inhalt springen

Header

Audio
Die Flaggen Deutschlands, Chinas und der EU flattern während eines Besuchs des chinesischen Premierministers Li Keqiang am 9. Juli 2018 im Kanzleramt in Berlin.
Reuters
abspielen. Laufzeit 04:38 Minuten.
Inhalt

Wie umgehen mit China?

Die deutsche Bundeskanzlerin Merkel und der chinesische Premier Li Keqiang sprachen am Donnerstag über ein Investitionsabkommen, das Europa den gleichen Marktzugang in China gewährt wie umgekehrt. Deutschland ist für China der wichtigste Partner in der EU - und Deutschland übernimmt ab 1.Juli die EU-Ratspräsidentschaft.

Mehr von «Echo der Zeit»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen