Zum Inhalt springen

Header

Audio
Ein junger eritreischer Asylsuchender im Wohnheim Stockbrunnen in Beatenberg.
zvg Brigitte Mader
abspielen. Laufzeit 06:04 Minuten.
Inhalt

Wie viel Hilfe für minderjährige Asylsuchende?

Im Kanton Bern sind unbegleitete minderjährige Asylsuchende in eigenen Unterkünften untergebracht und haben Rundum-Betreuung. Der Kanton Bern hat dafür 105 Millionen Franken beiseite gestellt. Dagegen hat die SVP das Referendum ergriffen und die Berner stimmen am 21. Mai darüber ab. Im Wohnheim Stockbrunnen in Beatenberg sind jugendliche Asylsuchende untergebracht. Ein Besuch.

Mehr von «Echo der Zeit»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen