Zum Inhalt springen

Header

Audio abspielen
Inhalt

Anhaltende Phishing-Welle im Namen der Post

Wer eine E-Mail oder SMS von der Post bekommt, sollte ganz genau hinschauen: Denn angesichts der vielen Online-Bestellungen während der Corona-Pandemie versuchen Gauner weiterhin, an persönliche Daten zu gelangen. Die Post spricht von einer regelrechten Welle. In den gefälschten Nachrichten wird etwa behauptet, es müsse noch eine Gebühr bezahlt werden, bevor ein angeblich bestelltes Paket zugestellt werden könne.

Mehr von «Espresso»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen