Zum Inhalt springen

Header

Audio abspielen
Inhalt

«Espresso Aha!»: Ist Konfetti ein Problem für die Umwelt?

Hunderte Tonnen Konfetti landen während der Fasnacht auf dem Boden. Allein 200 Tonnen davon stellt die einzige Konfettifabrik der Schweiz her, die Kurt Hauser AG. Schweizer Konfetti sei aus zertifiziertem Recyclingpapier und unbedenklichem Farbstoff, erklärt der Geschäftsführer. Auch Konfetti aus dem Ausland würde keine Umweltbelastung darstellen, beteuert die Importfirma Fortura AG. Der grösste Teil des Konfettis wird eingesammelt und landet in der Kehrichtverbrennung. Der Teil, der in Seen oder Flüssen landet, würde wohl rückstandlos verrotten, erklärten Gemeinden auf Anfrage.