Zum Inhalt springen

Header

Audio
Imago
abspielen. Laufzeit 4 Minuten 20 Sekunden.
Inhalt

Hunderttausende Franken für den angeblichen Traumprinzen

Zwei Frauen im Kanton Solothurn sind kürzlich Opfer von sogenanntem Romance Scam geworden. Unbekannte aus dem Ausland hatten ihnen im Internet über Monate hinweg vorgegaukelt, sich in sie verliebt zu haben und dringend Geld zu brauchen. Die beiden Frauen investierten rund 300'000 Franken – das Geld ist weg. Es sind keine Einzelfälle, die Schadenssumme beträgt in der Schweiz jeweils mehrere Millionen Franken pro Jahr. Polizei und Staatsanwaltschaft erklären im Konsumentenmagazin «Espresso», wie die Jagd nach solchen Betrügern schwierig, aber nicht unmöglich ist.

Mehr von «Espresso»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen