Zum Inhalt springen

Header

Audio abspielen
Inhalt

Krebserregendes Palmöl auch in Süssigkeiten

Nach den Berichten über krebserregende Stoffe in palmölhaltigen Produkten, sieht Ernährungswissenschafterin Sabine Rohrmann kein Grund zur Panik: Mit der täglichen Nahrung würden wir schliesslich zahlreiche krebserregende Stoffe zu uns nehmen. Dennoch sieht sie die Industrie in der Pflicht.

Mehr von «Espresso»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen