Zum Inhalt springen

Header

Audio abspielen
Inhalt

Lästige Werbeanrufe: Hebeln Krankenkassen das Gesetz aus?

Eine Krankenkasse schickt einen Brief mit der Ankündigung, man werde sich in den nächsten Tagen telefonisch melden für ein Beratungsgespräch. Wolle man dies nicht, solle man sich bitte schriftlich abmelden. «Bitte was?», fragt sich eine Espresso-Hörerin. Und auch wir auf der Konsumredaktion fragen uns: Ist das neu? Nein, ist es nicht. Krankenkassenexperte Felix Schneuwly vom Internetvergleichsdienst Comparis sagt auf Anfrage, dieses Vorgehen sei schon länger bekannt. Praktisch dabei: So lässt sich der Sterneintrag im Telefonbuch umgehen.

Mehr von «Espresso»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen