Zum Inhalt springen

Header

Audio abspielen
Inhalt

Pensionskassengelder bleiben verschwunden

Eine 62-jährige Frau stellt fest, dass ihre Pensionskassengelder aus den 80er-Jahren fehlen. Statt einiger Tausend landeten damals nur knapp 700 Franken auf ein Freizügigkeitskonto. Doch niemand kann ihr mehr helfen. Denn die Aufbewahrungsfrist für die entscheidenden Unterlagen ist schon lange verstrichen. Erschwerend kommt hinzu, dass die gesetzlichen Vorschriften damals noch anders waren.

Mehr von «Espresso»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen