Zum Inhalt springen

Header

Audio
Tunesien hat gewählt: Der Kandidat der islamistischen Ennahda gehört zu den Verlierern des ersten Wahlgangs vom Sonntag.
Keystone SDA
abspielen. Laufzeit 12:17 Minuten.
Inhalt

Präsidentschaftswahl in Tunesien: Zwei Unabhängige liegen vorn

Bei der Präsidentschaftswahl in Tunesien sind der unabhängige Jura-Professor Kais Saied und der im Gefängnis sitzende Medienmogul Nabil Karoui nach Umfragen in die Stichwahl eingezogen. Beide waren gegen die etablierten Parteien angetreten.

Download

Weitere Themen:

  • Nach den Drohnenangriffen auf die saudische Öl-Produktion steigen die Öl-Preise
  • Besserer Gegner, teurere Tickets: Der EV Zug führt als erster Schweizer Eishockey-Club dynamische Preise ein

Mehr von «HeuteMorgen»Landingpage öffnen

Nach links scrollen Nach rechts scrollen