Zum Inhalt springen

Header

Audio
Bundespräsident Guy Parmelin, links, und Bundesrat Ignazio Cassis erscheinen an einem Point de Presse zum weiteren Vorgehen zum Rahmenabkommen mit der EU.
Keystone
abspielen. Laufzeit 13:39 Minuten.
Inhalt

"So unterschreiben wir nicht", sagt der Bundesrat

Der Konflikt zwischen der Schweiz und der EU rund ums Rahmenabkommen spitzt sich zu. Gestern Abend hat der Bundesrat Brüssel klar widersprochen, er wolle die drei heikelsten Punkte einfach vom Abkommen ausklammern und unterbreite keine Kompromissvorschläge.

Download

Weitere Themen:

  • Die Bevökerung der USA wächst so langsam, wie seit den 1930er-Jahren nicht mehr und es gibt eine Verschiebung des Wachstums in die Südstaaten.
  • Die Schweizer Obstbauern haben aus den letzten Frühlingsfrösten gelernt. Trotzdem müssen sie auch dieses Jahr vor allem bei Aprikosen und Kirschen wieder Frostschäden in Kauf nehmen.