Zum Inhalt springen

Header

Audio
Colourbox
abspielen. Laufzeit 24 Minuten 47 Sekunden.
Inhalt

Gender Disappointment: «Ich wollte doch einen Jungen…»

Die Freude bei Lena über die Schwangerschaft war riesig, doch dann ihr Dämpfer: Es ist ein Mädchen. Sie wünschte sich einen Jungen. «Für mich brach eine Welt zusammen». Die Enttäuschung über das Geschlecht des ungeborenen Kindes hat einen Namen: Gender Disappointment. Was steckt dahinter?

Download

«Input» spricht mit zwei Betroffenen, einer Psychologin und einer Geschlechterforscherin über eines der letzten Tabus in der Schwangerschaft und erfährt: Gender Disappointment ist mehr als ein Luxusproblem.

Mehr von «Input»

Nach links scrollen Nach rechts scrollen