Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Youssou N'Dour - die Stimme Afrikas

Seit er in den 80er Jahren auf der internationalen Szene auftauchte, gilt Youssou NDour als der wichtigste Sänger Afrikas.

Jetzt hören

NDour besitzt eine Oktaven-umspannende Stimme, er entwarf mit Mbalax die populärste Spielform des senegalesischen Pop, er ist Studio- und Labelbesitzer, er hatte aber auch internationale Hits wie «Seven Seconds» oder «Shaking the Tree». Der Musiker, der am 1. Oktober seinen 60. Geburtstag feiert, ist aber auch für seine sozialen und politischen Aktivitäten bekannt. Eric Facon spricht mit Weltmusikspezialistin Rahel Giger von SRF 3 über die schillernde Karriere des senegalesischen Sängers.