Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

«Was für die Magengegend»

Heute geht es in Jazz und World aktuell fast schon physisch zu und her.

Jetzt hören

Zwei Projekte stellen wir vor, die beide auf tiefe Blechbläser setzen - damit es untendurch schön knattert: den New Orleans Aficionado Hugh Coltman und die Band «Sons of Kemet».

Wo keine tiefen Bläser sind, da sind zwei Bässe - wie bei der österreichischen Band «Shake Stew».
Und ebenfalls aus Österreich kommt der Saxophonist Clemens Salesny, den wir in einem Portrait vorstellen.