Zum Inhalt springen

Header

Audio
Das Radio und Fernsehen machte aus Musikern Stars. Nicht alle liesen sich für politische Zwecke einspannen.
Imago/ LFI
abspielen. Laufzeit 10:41 Minuten.
Inhalt

1920-1984: Die Musik in den Massenmedien

Das Radio schafft die ersten nationalen Stars und die Kampagnen machen sich dies zunutze: bekannten Künstlerinnen und Künstler präsentieren die Songs der Kandidaten. Während des Zweiten Weltkriegs wird es still um die «Campaign Music» – feiern in Krisenzeiten kommt nicht gut an.In den 1950er-Jahren versteht die Kampagne den Präsidentschaftskandidaten als Produkt, das angepriesen werden muss – die Musik findet in TV- und Radio-Spots eine neue Funktion. Zudem merkt die Politik durch die wichtige Funktion der Protestmusik im Vietnamkrieg: populäre Musik kann die politische Meinung ändern.

Jetzt hören