Zum Inhalt springen

Header

Audio
Immer mehr Menschen in armen Ländern essen Junkfood - und sind mangelernährt.
Reuters
abspielen. Laufzeit 56:05 Minuten.
Inhalt

Am Tropf der Industrie

Immer mehr Menschen in armen Ländern essen Junkfood - und sind mangelernährt.

Nach wie vor hungern weltweit rund 800 Millionen Menschen. 165 Millionen Kinder unter fünf Jahren leiden unter Hunger - mangelernährte Kinder, die lebenslang unter ihren körperlichen und geistigen Entwicklungsmöglichkeiten zurückbleiben.
Dazu kommt: immer mehr Menschen in den armen Ländern essen fast ausschliesslich gesundheitsschädliche Fertigprodukte der internationalen Nahrungsmittelindustrie. Fettleibigkeit und Diabetes nehmen zu, was zu Gesundheitskosten in Milliardenhöhe beiträgt. Drei Reportagen, die aufzeigen, wie es so weit gekommen ist.



Einzelne Beiträge